Informationsdienst: Mit ruhiger Hand

Lesern meines Blogs möchte ich gerne einen kostenlosen Informationsdienst empfehlen. Auf der Homepage http://www.long-term-investing.de/ gibt es die kostenlose E-Zeitschrift oder den kostenlosen Newsletter „Mit ruhiger Hand“.

Dieser Dienst ist kostenlos, aber trotzdem fundiert und gut geschrieben. Und er erscheint nur alle paar Monate, was ich persönlich gut finde, so nimmt man ein wenig die Hektik aus dem Börsengeschehen.
Als Vergleich lese ich bei Zeitschriften fast nur die Capital, die ebenfalls nur monatlich erscheint und somit nicht auf kurzfristige Trends reagieren kann.


Hier als Kopie von der Homepage die Info zur aktuellen Ausgabe:

Langfristig investieren - der bessere Weg der Geldanlage
"Mit ruhiger Hand" Nr. 51 vom 9. Januar 2017
Wir haben unseren Informationsdienst "Mit ruhiger Hand" genannt, weil er sich an Anleger richtet, die sich nicht von hektischen Marktschwankungen irritieren lassen, sondern ruhig und mit einer langfristigen Perspektive ihre Kapitalanlagen vornehmen.
 
In der aktuellen Ausgabe finden Sie folgende Beiträge:
Vorbemerkung: in eigener Sache
  • Klartext: The Times They Are A Changin' – 2016  war an den Kapitalmärkten in vielfacher Hinsicht ein Wendejahr
  • Deutsche Immobilienaktien – Outlook 2017 – Wohnimmobilien-AGs in Deutschland profitieren weiterhin von der Urbanisierungswelle
  • Kondratjews neue Wellenreiter: Genomik der nächsten Generation – Gegenwärtig befinden wir uns einer weiteren Innovationsstufe der Biotechnologie
 
Viel Spaß beim Lesen!
 
 
Falls Leser meines Blogs ebenfalls gute Blogs oder Homepages für langfristige Anleger kennen, würde ich mich über Kommentare freuen!

Kommentare

  1. Vor ein paar Wochen bin ich auf das 'Permanent Portfolio' gestoßen. In dem Zusammenhang habe ich eine sehr schön gemachte Seite entdeckt, 'Portfolio Charts' (https://portfoliocharts.com/), wo es um die Zusammensetzung und das Verhalten von Langfrist Portfolios mit jährlichem Rebalancing geht, mit knapp einem Dutzend Onlinerechnern wo man sich ein Portfolio zusammenclicken kann, und mit Daten seit 1970 berechnet wird wie sich das Portfolio verhalten hat.

    Ansonsten schaue ich regelmäßig bei 'Autonomes Trading' rein (http://www.autonomes-trading.de/index.php#), aber ich glaube auf die Seite bin ich von deinem Blog drauf aufmerksam geworden.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts